Was haben Krebs, Parasiten, ein Virus und die Weltregierung gemeinsam?

Vorab kurz Technisches: 

Eine normale Zelle wird zur Tumorzelle durch massivste Übersäuerung. Wenn sie so verschlackt ist, daß sie nicht mehr im Stande ist Sauerstoff zu verstoffwechseln, dann schaltet sie die zerstörten Mitochondrien (Kraftwerke) ab und schaltet den Stoffwechsel auf Glukose Vergärung um.

Das ist eine sehr uneffiziente Methode. Es entsteht massiv viel Abfall (Säuren) und aus einem Teilchen Glukose entstehen nur 2 Teilchen ATP (Strom) anstatt 37 wie bei Aerobem Stoffwechsel. Das ATP kann man sich vorstellen wie ein kleines el. Motorchen, das sich mit 8000 Umdrehungen pro Sekunde um die Achse dreht und Biophotone abstrahlt. Es lebt 5 Sekunden. 

Ein gesunder 70Kg schwerer Mensch produziert pro Tag 75 Kg ATP, ein Athlet bei der Tour de France 1,5 Tonnen..! 

Das ATP stahlt diese Energie als Licht ab.

Als Erinnerung: wir sind Licht.

Ein gesunder Mensch strahlt förmlich. Je kranker ein Mensch ist – psychisch oder physisch – desto weniger leuchtet er, messbar durch mangelnde Biophoton-Produktion. 

Wovon nehmen wir die Energie für 75Kg ATP pro Tag? 

Prana, Seelennahrung, Bionahrung, Pflanzen, Liebe, Sport, Mitgefühl, Licht aus dem Wald usw. 

In jeder Zelle laufen pro sec. ca 200Tausend chemische Reaktionen ab. Und zwar ohne Fehler, 24 Std. pro Tag so lange sie nicht massivst überfordert wird. 

Wenn die Summe der Belastungen zu groß wird, dann kommen die Parasiten, denn dann kann sich der Organismus gegen die Invasion nicht wehren. Parasiten produzieren immer Viren.

Bereits Anfang des 20sten Jahrhunderts, haben mehrere Ärzte Bücher geschrieben über die Parasiten als Ursache jeglicher Krankheiten und vor allem Krebs. Wir leben in einer Fehlannahme, daß das Thema Parasiten uns in der zivilisierten Welt nicht betrifft.

Aber leider sind Parasiten eine grosse Häufigkeit und auch sehr häufig bei Menschen die Haustiere halten.

Es mehren sich Beweise, daß der Krebs mit den einfachen Antiparasiten Mitteln zu heilen ist. Laborforschungen hat bereits mehrmals nachgewiesen, daß es bei Mäusen zur Heilung der Tumore durch Anwendung von Parasitenmitteln kam.

Es gibt also extrem einfache Mittel der Krebsvorsorge. 

Denn, wenn Du erstmals eine Diagnose bekommst, dann sitzt Du in der Falle. Du bist in ein Morphisches Feld der Krankheit reingetappt. Der Doktor ist im Zugzwang.

Er will helfen, gleichzeitig muss er das ganze Chemotherapie Schema einleiten, wenn er nur rein schulmedizinisch ausgebildet ist. Deinerseits vertraust Du in die Autorität, also hast Du Deine Selbstverantwortung an dieser Stelle abgegeben. In dem Zustand wirst Du Dich nicht mal daran erinnern was hier gesagt wird und, daß es andere, bessere Wege gibt. 

Meiner Meinung nach ist daher Vorbeugung immer die richtige Methode. Die Erhaltung der Gesundheit, der Vitalität und der spirituellen und mentalen Klarheit. 

Ich empfehle 1-2 Tage im Monat zu fasten und pflanzliche Parasitenmittel einzunehmen.

In meiner Praxis teste ich mit dem Funktionalen Muskeltest (früher Applied Kinesiology) und sobald jemand positiv testet, wird auch mit den Antiparasiten Mitteln behandelt.

Jetzt bei der Corona Problematik wäre Vielen gut beraten entsprechende Parasitenmittel einzunehmen. Diese wirken nämlich auch antiviral (nicht wie Antibiotika, die nur gegen Bakterien wirken und gegen unser Mikrobiom).

Parasiten produzieren Viren, essen gleichzeitig alle Deine Nährstoffe während sie Deinen Körper mit Giften und Abfallprodukten verschmutzen.

Strahlung wie G5 stärkt Viren massiv und schwächt gleichzeitig die Abwehr.

An dieser Stelle möchte ich für die, die sich dafür interessieren etwas ansprechen was altbekannt ist bei allen Naturvölkern, im Alten Ägypten, Griechenland in den Kreisen der Heiler aber auch der heutigen 1% Weltelite. 

Die Allgemeinbevölkerung wird jedoch von dem Wissen abgeschnitten- absichtlich, denn Unwissen der Massen ist Macht der Wenigen.

Und das ist das Thema der Archonten. Diese Frequenzen sind Nichtmaterielle Wesen, die von sich aus keinen Körper haben und somit brauchen sie einen Wirt. So wie ein Virus und genau so wie ein Parasit. 

Dabei zerstören Sie den Wirt und sein Umfeld und es ist ihnen egal weil sie keine seelischen Wesen sind wie der Mensch. 

Man fand heraus dass der Parasit in medizinischer Form der Vorreiter für solche Übergriffe der Frequenzen auf den Menschen ist. Schizophrenie z.B., oder Borderline Syndrom aber auch viele subtilere Formen gibt es durch die sich solche Fremdsteuerungen materialisieren. 

Der Mensch entfernt sich von Romantic, Zartheit und dem Hang zu Harmonie und ist auf Gewalt, Zerstörung und Perversion, S&M z.B und Schlimmstes unempfindsam. 

Die Welt wird gerade von Archonten regiert.

Sie sind in Führungspositionen, Diktatoren und deren Rangler aber auch weniger offensichtlich im Finanzwesen, Industrie, Medien…man erkennt sie an psychopathischen Zügen, die sehr gut versteckt gehalten werden. Viele sind grausame Pedophile wie letztes Jahr ein Weltweites Netzwerk an die Öffentlichkeit kam. Sie haben keinen gesunden Menschenverstand, weil es keine Empathie gibt und erfreuen sich an Versklavung und allem was einen normalen Menschen anwidert.

Sie nähren sich von den negativen Emotionen. Je mehr Angst und Horror (Angst-Pandemie) sie anrichten können, desto stärker werden sie. 

Und wenn es jetzt in Dir denkt, dass hört sich ja wie ein Hollywoodfilm an, dann frage Dich warum Du wohl so vorprogrammiert bist, und warum gerade die Wahrheit in Spot verpackt wird und wer Interesse daran hat.

Erinnere Dich wer Du bist und bleibe in deinem Licht. Agiere aus Deinem göttlichen Wesen heraus und stelle Dich gegen das, was Unrecht ist aber nicht aus Angst sondern aus Deinem Wissen heraus. Sonst stärkst Du das gerade vorhandene System was sehr viel Macht gewonnen hat und es demonstriert.

Gegenmittel zu Archonten sind interessanterweise stark anti-virelle und anti parasitäre Kräuter- Mittel. Der Parasit wird förmlich aus dem Körper geschleudert und somit auch die Fremdsteuerung. 

Interessant ist auch zu erwähnen, daß Archonten sich nie impfen lassen. Denn bereits im Alten Griechenland gab es eine Art Blutsimprägnat (Impfung) für wer Soldat werden sollte, wer Bauer, wer Diener usw, nie jedoch für die Herrscher. 

Zusammengefasst: wenn Du wissenschaftlich gesehen weniger ATP produzierst wirst Du auf Fremdeinwirkungen anfällig und umgekehrt wenn Du lang genug biochemisch Freude, Glück, Licht=mehr ATP Biophotone produzierst und somit gegen Entzyme bist Du unantastbar von Parasiten, Viren und Archonten und entziehst ihnen Nahrung: das Leid. Das ganze ist nicht kompliziert wenn man nicht erst abrutscht, ist jedoch schwieriger wenn man physisch und emotional Kontrolle verliert.

Recherchiert es wenn es Euch anspricht. Es ist eines der wichtigsten und aktuellsten Themen.

Veröffentlicht von DerGanzeMensch

Ganzheits-Medizinerin, Naturheilkunde, Natürliche Hormonheilkunde, Applied Kinesiology https://www.mycellsbeautyfarm.com/ Schönheit www.holistic-med-esthetics.com Gesundheit

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: