Warum ist BIO so wichtig

Pflanzen sind intelligente Einheiten des Kosmos.

Sie produzieren Ihre eigenen Pharmaka von Natur aus und je länger sie am Baum, Strauch, der Wurzel reifen dürfen dest mehr Lichtpartikel (Biophotone) spenden sie dem Verzehrer.

Sie bilden z. B. Phytoalexine, Abwehrgifte gegen Schädlinge, um länger schön, stark und gesund zu bleiben. Das tun sie jedoch nur wenn sie naturbelassen bleibt.

Wenn die Pflanze chemisch mit Pestiziden, Herbiziden, Anti-Fäulnis Mitteln usw. gespritzt wird, bildet sie diese Stoffe gar nicht erst. 

Warum auch. „Use it or loose it “ ist das Gesetz der Natur. (Nutze – oder verliere es.)

Die Pflanze wird durch die Chemie an Ihrem vollen Potential gehindert. Meinst Du, daß gespritztes Obst, Gemüse, Kaffeebohnen etc. auch Einfluss auf unsere menschliche Entwicklung und unser Potenzial haben? Und ob. Und zwar sowohl in unserer Intelligenz wie auch in der Intelligenz der Zellen- also der Abwehr von Schädlingen, Reparatur und Selbstregulierung. 

Viele Infektions-Krankheiten gab es nicht vor der chemischen Behandlung der Ernte und vom Trinkwasser in den meisten Ländern mit Nervgiften.

Der englische Forscher Prof. Dan Burke und sein Team fanden heraus, daß bestimmte sekundäre Pflanzenstoffe den natürlichen Tod von Krebszellen auslösen.

Er stellte fest, daß so genannten „Salvestrole“, Substanzen die die Pflanze zum Schutz vor Fäulnis und Pilzkrankheiten bildet, in der Krebs Zelle die Mitochondrien reparieren. 

Dadurch kann die  Abnorme Zelle die Apoptose/Selbstmord begehen und der Tumor zerfällt.

Ein Enzym, das man CYP1B1 nennt und das nur in Krebszellen vorkommt, wird durch diese Pflanzenstoffe ausgeschaltet. 

Gesunde Zellen enthalten kein CYP1B1.

Das ist die gute Nachricht. Wir können jetzt aus dem Blut im Labor CYP1B1 nachweisen und zwar schon bis zu 7 Jahren bevor es einen Tumor gibt.

Es gibt wissenschaftliche Arbeiten über das CYP1B1, die nachgewiesen haben, daß es die Chemotherapie und die sogenannten Krebsmedikamente, wie Docetaxel, Thamoxifen unwirksam macht (Studie McFayden et al. 2004).

Gleichzeitig nehmen die gesunden Zellen Schaden durch die Chemotherapeutika. CYP1B1 gilt als Entgifter für die Krebszelle während die drum herum liegenden noch gesunden Zellen von dem Gift der Chemotherapie zerstört werden.

Und hier ist die beste Nachricht:

Die Salvestrole bewirken im menschlichen Organismus, wenn verzehrt den natürlichen Anti-Krebs Schutz.

Durch den konventionellen Anbau von Schnell -Obst und -Gemüse ist der Anteil an den Krebshemmenden Stoffen drastisch gesunken.

Daher, wann immer Du kannst: esse Bio Nahrung.

Besser noch wenn Du selbst etwas anbauen kannst, sei es auch nur Petersilie am Fenster. 

Besonders reich an Salvestrolen sind Himbeeren, schwarze Johannisbeere, Feigen, Basilikum, Minze, Petersilie, Avocado, Mangold, Erbsen und grüne Bohnen.

Bio – wann immer möglich! 

Veröffentlicht von DerGanzeMensch

Ganzheits-Medizinerin, Naturheilkunde, Natürliche Hormonheilkunde, Applied Kinesiology https://www.mycellsbeautyfarm.com/ Schönheit www.holistic-med-esthetics.com Gesundheit

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: