So wirst Du GARANTIERT nicht aussehen wenn Du Lactose zu Dir nimmst.

Das Bild oben ist ein Witz- wie alles was in der Werbung darstellt wird, ist immer genau das Gegenteil der eigentliche Fall.

In der Westlichen Welt sind wir alle mit Werbeslogans aufgewachsen, daß Milch gut sei für die Zähne, uns stark, gesund, sexy, reich und schön mache. – HAHA nur leider ist es nicht lustig weil so unglaublich viel Schaden mit Milch angerichtet wird bereits in Kinderjahren. Was wir Steuerzahler – ah so ja: unsere Krankenkassen 😉 wiederum ausgleichen müssen.

Die Wahrheit ist: Milch macht dick und schlapp. Alle Muskeln im Muskeltest werden hyperton oder träge. Das ist sofort testbar auch wenn Blutwerte keine „Allergie“ als solche zeigen. Die Muskelschwäche zeigt, daß es bei weiterem Konsum zu Krankheit kommen wird. Es ist nur eine Frage von Zeit.

Milch raubt dem Körper wichtige Energie, bringt Feuchtigkeit und Kälte ins System und degeneriert Knochen. Ja Du hast richtig gelesen. Degeneriert. Schon mal einen jungen Mann mit O-beinen gesehen? Das ist durch Milchunverträglichkeit. ( X Beine haben auch Unverträglichkeit zu Grunde aber dazu ein anderes Mal.) Warum? Weil Milch genau das Verhindert was die Werbung behauptet, nämlich Kalzium und Mineralstoff Einbau in die Knochen und Zähne. Sie schwächt also.

In der heutigen Bevölkerung haben bereits junge Leute Osteoporose und diese war in Japan bis zur Einführung von Kuh Milch vollkommen unbekannt.

Was passiert mit Zähnen? Das gleiche wie mit Knochen. Zähne sind lebendig und extrem wichtig in Naturform zu erhalten für alle unsere Organe. Und sie spiegeln wiederum alle unsere Organe in ihrem Zustand wieder.

Zähne brauchen ein Leben lang vitale Nährstoffe um sich immer wieder auf-und neu zu bauen.

Kuhmilch und damit meine ich auch alle Nebenprodukte wie Käse, Joghurt (Milchschnitte ist übrigens keine Nahrung) trägt auch zum Knochenschwund am Kiefer bei.

Milch hat einen wichtigen Job in der Natur und der ist das Kalb schnell fett werden zu lassen.

Innerhalb eines Jahres nimmt das Kalb 200kg zu. Und was passiert dann? Es hört auf Muttermilch zu trinken.

Das sollten wir auch tuen.

Kinder bis zu vier Jahren vertragen Milch (meistens). Vorsicht, ich sage meistens, aber dann haben wir nicht mehr die Enzyme die Kuhmilch richtig abzubauen.

Ich habe viele Patienten in meinen Leben gesehen die permanenten Schaden am Darm haben zur Milchverzehr in der Jugend. Auch nach absetzten der Milch bleiben manche Schäden zurück. Die Darmwand ist meistens sehr kaputt und muss saniert werden. Meistens hilt Heilfasten dann am schnellsten.

Milchverzehr verursacht zum Beispiel auch Migränen Jahre später weil die Magen- Hirn Achse betroffen wird. Milch ist extrem säuernd und wie alle säuernden Sachen trägt es zu Entzündungen und Verpilzung bei. Verpilzung des Gewebes macht geschwollen, Cellulite bei Frauen und bei Männern hartnäckiges Fett am Bauch. Pilze, die kleinen Lebewesen wollen ja von etwas leben und entführen unsere Willenkraft von süßen Fettmachern abzulassen.

Menschen die abnehmen wollen müssen sich weit fern halten von allen Milchprodukten, um Schwellungen und Lymph-Stau durch die feuchte Kälte zu vermeiden.

Schnupfen? Laß die Milch weg in Deinem Milchkaffee. Sie verursacht Schleim und Entzündungen in den Nebenhöhlen.

Emotional ist feuchte Kälte mit Traurigkeit und Abgeschlagenheit verbunden. Fühlst Du Dich so? Lass alle Produkte weg die Milch enthalten, auch nur Spuren davon.

Es ist nicht so leicht die quellenden Effekte aus dem Körper zu leiten, kann schon mal 2-3 Wochen dauern um eine Erst-Verbesserung zu erreichen.

Gegenwirkend ist warmes Ingwer- und Nelkenwasser zu trinken. Auch Wacholderbeeren und Cardamon sind eine gute Stärkung des gesamten Systems nach der Schwächung die Milchverzehr.

Um Dauerverbesserung zu erreichen hilt nur eins: Die Kuhmilch mit leckeren Alternativen zu ersetzen.

Davon gibt es heute mehr als genug von Mandel, Hafer über Ziegen bis Kokusnußmilch. Auch Joghurts, Deserts, Sahne etc.

Grossen Dank für diese Auswahl müssen wir hier David Avocado Wolfe aussprechen. Die Alternativen die wir heute in jedem Supermarkt massenproduziert kaufen können gab es noch 2010 fast nirgendwo. Er nahm es vor 20 Jahren mit der großen, allmächtigen Milchindustrie der USA auf und veröffentlichte damals schon die schädliche Wirkung von Milch.

Diese war zwar in der Medizin bekannt, aber wurde nur von mutigen Alternativ-Ärzten gelebt. Er wurde getrollt, systematisch zerstört und kaputt gemacht. Warum?

Weil diese Industrie extrem viel Geld verliert wenn Menschen aufwachen. Mütter fingen an ihren Kindern keine Kuh Milch mehr geben, Athleten stiegen auf Alternativen um, es verbreitete sich in der modernen Medizin wie ein Lauffeuer. Er ist ein Pionier dem wir viele Produkte wie zum Beispiel über 72% ige Schokolade und Mandel, Kokosnuss Milch, Kaffee Alternativen, Stevia und exotische Pilzextrakte und Naturkosmetik etc. zu verdanken haben. Er hat eine gigantische Anhängerschaft und wurde den Monopolen zu groß, so daß sein Leben täglich bedroht wird.

Er wurde von Sozialmedien wie Youtube und Facebook zensiert und ausgeschlossen, weil er die Wahrheit spricht, Lügen aufdeckt und das passt den Big Industries nicht.

Wenn Du denkst die Mafia sei gross hast Du Dich geirrt.

Danke David! Gott schütze und segne Dich. So, ich schlürfe jetzt meinen Super Anti Oxidant 80% Cacao mit Reismilch, Maca und Stevia.

Prost und eine super gesunde Woche wünsche ich Euch Allen!

Veröffentlicht von DerGanzeMensch

Ganzheits-Medizinerin, Naturheilkunde, Natürliche Hormonheilkunde, Applied Kinesiology https://www.mycellsbeautyfarm.com/ Schönheit www.holistic-med-esthetics.com Gesundheit

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: